Eine schier unbegrenzte Farbenpracht an Emotionen – die erste Compilation von MŎNɅDɅ


monada_parousia-artwork (3000x3000)

„Mit dem Start auf MŎNɅDɅ gehen wir in eine Art Rückbesinnung zum Sein, welches sich in einer bunten sowie verspielten Vielfalt manifestiert“, sagen die Macher des neuen Labels. Für das erste Release haben sie zwölf Künstleracts, zwölf Vibrationen und nochmals zwölf Möglichkeiten der Klangkunst ausgesucht. „Die Tracks durchströmen die Matrix und entfalten sich zu einer Art Rückkehr.“ Eine Ankunft, eine Parusie von individuellen Soundlandschaften im Kontext der kosmischen Monade also. Denn alles liegt im Ursprung des Erbauers, so bringt auch jeder Ton und jede Frequenz seine eigene Energie mit in den vermeintlichen Raum. Eröffnet und kredenzt werden diese Klangräume von den Produzenten: Aluna, ĂVEM, Arutani, Santi, Vincent Gericke, Rodrigo Gallardo, Sangeet, Thommie G., Mose. Intiche, Hrag Mikkel, Sarkis Mikael, Yanakuna sowie Monada. Eine schier unbegrenzte Farbenpracht an Emotionen darf erlebt und gefühlt werden. Vom erfrischenden, belebenden, tänzelnden Aspekt bis hin zur essenziellen, in sich ruhenden, heilenden Sinnesart.

Erhältlich ist die Kollektion in den kommenden Tagen via Beatport.